Versandkostenfrei ab 500,00 NOK - 60 Tage kostenloses Rückgaberecht

Händlersuche
Cart
Subtotal-
Shipping-
Summe-
Skifahren

Anleitung zum Skijöring mit Hunden – die besten Tipps von Profisportlern

Anleitung zum Skijöring mit Hunden – die besten Tipps von Profisportlern

Skifahren mit Hunden, bekannt als Skijöring (sprich: ski-jawr-ing, was so viel wie "Skifahren" bedeutet), ist eine Hundesportart, bei der ein Hund oder ein Hundeteam einen Skifahrer zieht. Skijöring kann auch mit Pferden oder Fahrzeugen betrieben werden.

Skijöring mit Hunden hat seinen Ursprung im Dog Mushing, bei dem Hunde den Musher auf einem Schlitten ziehen. Ein Schlitten und ein ganzes Rudel von Hunden waren jedoch nicht immer notwendig oder praktisch. In Skandinavien entwickelte sich das Skijöring mit Hunden zu einer effektiven Methode, um von A nach B zu gelangen. Die Skandinavier brachten diese Art der Fortbewegung im späten 19. Jahrhundert in andere Länder einschließlich Amerika.  Heute ist das Skifahren mit Hunden in den skandinavischen Ländern eine sehr beliebte Aktivität, sowohl in der Freizeit als auch bei Wettkämpfen. Wenn man im Winter auf die Langlaufloipen geht, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass man Hunde aller Größen und Formen trifft, die sich mit ihren Besitzern im Schnee vergnügen. Auch in anderen Ländern der Welt wächst das Interesse am Hundeskijöring rasant.

Skilanglauf mit Hunden macht Spaß, Du solltest es unbedingt ausprobieren! Um ein sicheres und positives Erlebnis für Dich und Deinen Hund zu gewährleisten, musst Du die richtige Ausrüstung besorgen und einige Fähigkeiten entwickeln, bevor Ihr Euch zum ersten Mal gemeinsam auf die Loipen begebt. In diesem Skijöring-Guide geben wir die besten Tipps unserer Athleten für Anfänger.

Kann mein Hund Skijöring machen?

Hunde aller Größen und Formen können Skijöring betreiben, solange sie gesund und fit sind.  Allerdings solltest Du das Tempo und die Strecke immer an die Fähigkeiten Deines Hundes anpassen und ihn das Tempo bestimmen lassen. Welpen oder junge Hunde sollten erst dann Skijöring betreiben, wenn ihr Körper ausgewachsen ist.

Skijöring wird normalerweise mit einem oder zwei Hunden durchgeführt. Beim Skijöring mit zwei Hunden kannst Du eine Y-Leine sowie eine Neckline verwenden, um die Hunde zusammenzuhalten.

Die besten Hunde für Skijöring sind in der Regel Rassen, die von Geburt an einen Zuginstinkt haben, wie Huskys, Samojeden oder Alaskan Malamutes. Bei der Elite sind die häufigsten Rassen Deutsche Kurzhaar-Pointer und Mischlinge wie Greysther oder Eurohounds. Diese Hunde sind schnell, stark und lieben es zu rennen!

Dsc04640

Können kleine Hunde zum Skijöring eingesetzt werden? Ja, natürlich! Sie rennen genauso gerne wie ihre größeren Artgenossen. Man spürt ihre Zugkraft nicht so stark wie bei einem 30 Kilo schweren Hund, aber Skijöring ist auch für kleine Hunde eine tolle Aktivität.

Viele Sportler haben mit ihren Familienhunden mit dem Skifahren begonnen. Rassen wie Border Collies, Labradore, Malinois, Deutsche Schäferhunde, Rhodesian Ridgebacks, Cocker Spaniels, Vizslas und Golden Retriever eignen sich alle zum Skijöring.

Skifahren mit Hunden ist eine hervorragende Möglichkeit, ihr Bedürfnis nach körperlicher und geistiger Anregung zu befriedigen. Für Hunde ist es ganz natürlich, aktiv zu sein. Laufen kann helfen, Probleme wie Trennungsangst, Stress, zerstörerisches Verhalten und Langeweile zu bewältigen. Die Bewegung hilft Deinem Hund auch, Übergewicht zu vermeiden und seine allgemeine Gesundheit zu verbessern. Die kühlen Wintertemperaturen sind außerdem ideal für das Training von Hunden, ohne dass die Gefahr einer Überhitzung besteht.

Kann ich Skijöring machen?

Skijöring kann jeder genießen! Diese Aktivität ist schonend für den Körper, und wenn man stürzt, landet man in der Regel weich auf dem Schnee.

Bevor Du das erste Mal mit Deinem Hund Ski fährst, solltest Du das Langlaufen ohne Hund üben, um sicher zu sein, dass Du Deine Skier steuern und anhalten kannst. Dies dient der Sicherheit von Dir, Deinem Hund und allen, denen Du auf der Loipe begegnest.

Beim Skifahren kannst Du zwischen zwei Techniken wählen: klassisch und Skating. Die klassische Technik ist für Anfänger am einfachsten, da die Bewegung ähnlich wie beim Gehen ist. Skating erfordert mehr Geschicklichkeit und ist die Technik, die bei Skijöring-Wettkämpfen verwendet wird.

Skijöring-Ausrüstung

Beim Skijöring sollte Dein Hund ein Skijöring-Hundegeschirr tragen, damit er sich frei bewegen und atmen kann. Du und Dein Hund seid mit einer elastischen Skijöring-Leine verbunden, die an Deinem Skijöring-Gurt befestigt ist. Der Gurt ermöglicht es Dir, Deine Arme frei zu bewegen, was beim Skifahren mit Skistöcken unerlässlich ist.

Hundeschuhe schützen die Pfoten Deines Hundes vor Schnee- und Eisbrocken sowie vor Frostbeulen. Pfotensalbe hilft, Risse und Trockenheit zu vermeiden.

Nach dem Skijöring ziehen wir uns warme und trockene Kleidung an. Vergiss nicht, Dich auch um Deinen Hund zu kümmern! Eine warme Hundejacke kann nach dem Skifahren für eine optimale Erholung und beim Skifahren an wirklich kalten Tagen verwendet werden.

Mehr über die Ausrüstung für das Skifahren mit Hunden erfährst Du in diesem Artikel. Wir haben auch ein Skijöring-Set zusammengestellt, das die nötige Ausrüstung enthält, um mit Deinem Hund Skijöring zu betreiben.

 Dx30933

Für Dich selbst ist warme und funktionelle Kleidung empfehlenswert. Eine /Wollunterschicht/ und /Wollsocken/ halten Dich warm und angenehm, auch wenn Du schwitzt. Bei Wettkämpfen oder intensiven Trainingseinheiten bietet Dir ein Rennanzug maximale Bewegungsfreiheit und verhindert, dass Dir zu warm wird. Beim Skifahren mit zusätzlicher Hilfe Deines Hundes könnte Dir jedoch kalt werden. Wir empfehlen, eine warme Jacke zu tragen. Denk auch an Deine Handschuhe, Mütze und ein Multifunktionstuch.

Beim Skijöring mit Hunden hilfst Du Deinem Hund bei der Vorwärtsbewegung. Dazu brauchst Du Langlaufskier und keine Alpinskier, die üblicherweise für Skijöring mit Pferden oder Fahrzeugen verwendet werden. Deine Skier sollten keine Stahlkanten oder scharfe Spitzen haben.

Wie Du Deinem Hund Skijöring beibringst

Kein Schnee? Das ist kein Problem! Du kannst Deinem Hund trotzdem das Skijöring beibringen. Wenn Du die Grundfertigkeiten im Voraus übst, wird der Übergang zu Schnee und Skiern für Dich und Deinen Hund einfacher.

Als Erstes solltest Du Deinem Hund beibringen, wie man zieht.

Es ist auch nützlich, Deinem Hund beizubringen, stillzustehen und die Leine leicht straff zu halten, während Du Dich vorbereitest und die Skier anschnallst. Wenn sich Dein Hund dabei bewegt, könntest Du das Gleichgewicht verlieren!

Skijöring ist eine Aktivität mit hoher Geschwindigkeit. Wenn Du Deinem Hund Skijöring-Befehle wie links und rechts abbiegen oder langsamer werden beibringst, macht das gemeinsame Skifahren mehr Spaß und ist sicherer. Wahrscheinlich wirst Du auf der Strecke andere Skifahrer überholen. Du solltest das Überholen üben, damit Ihr darauf vorbereitet seid.

- Wenn Dein Hund auf andere Hunde reagiert, ist das Skitraining hervorragend geeignet. Beim Skifahren kannst Du Deinen Stock als Verlängerung Deines Arms benutzen, um Deinen Hund zu korrigieren. Das bedeutet nicht, dass Du Deinen Hund schlagen darfst - der Stock sollte nur dazu dienen, Deinen Hund in die richtige Richtung zu lenken, und als Barriere gegenüber dem anderen Hund wirken, sagt die 25-fache Goldmedaillengewinnerin Lena Boysen Hillestad.

Dsc05214

Skier können für einen Hund, der sie noch nie gesehen hat, seltsam aussehen oder klingen. Um zu verhindern, dass Dein Hund Angst bekommt, solltest Du ihn schrittweise an die Skijöring-Ausrüstung heranführen.

- Es ist nicht einfach "Plug and Play". Du willst Deinem Hund von Anfang an eine positive Erfahrung vermitteln, sagt Viktor Sinding-Larsen. Er hat mehrere Medaillen von Weltmeisterschaften, Europameisterschaften und norwegischen Meisterschaften im Skijöring.

Lass Deinen Hund zunächst die Ausrüstung beschnuppern und untersuchen, nimm dann Deine Skier und gehe langsam neben Deinem Hund her. Wenn Dein Hund damit einverstanden ist, kannst Du ihn während des Skifahrens frei laufen lassen, bevor er zum ersten Mal angeleint wird.

Denke daran, Deinen Hund vor dem Skijöring immer aufzuwärmen und danach abzukühlen. Mit dem Aufwärmen bereitest Du den Körper physisch und mental auf die Aktivität vor. Mit der Abkühlung bereitest Du Deinen Hund auf die Ruhephase vor. Das Aufwärmen und Abkühlen hilft ihm, sich besser zu fühlen, optimale Leistungen zu erbringen und Verletzungen zu vermeiden.

Skijöring-Knigge

Wenn Du vorhast, mit Deinem Hund Skijöring zu betreiben, solltest Du Dich vergewissern, dass Hunde auf den Pisten erlaubt sind, und prüfen, ob sie angeleint bleiben müssen oder nicht. Informiere Dich vorab über die örtlichen Vorschriften und Regeln.

Um der beliebteste Hundebesitzer auf den Pisten zu werden, solltest Du außerdem Folgendes tun:

  • Heb den Kot Deines Hundes immer auf.
  • Behalte Deinen Hund unter Kontrolle. Das ist sowohl an der Leine als auch im Freilauf wichtig.
  • Kündige Deine Ankunft an. Menschen erwarten vielleicht nicht, dass sie von einem Hund überholt werden, und könnten erschrecken, wenn sie nicht darauf vorbereitet sind. Manche Menschen befestigen zu diesem Zweck eine kleine Glocke am Geschirr ihres Hundes.
  • Wenn der Schnee frisch ist und der Weg gerade erst präpariert wurde, solltest Du Dein Training etwas später beginnen. Vermeide außerdem, Deinen Hund auf der klassischen Loipe laufen zu lassen, um dort keine Pfotenabdrücke zu hinterlassen. Du kannst Deinem Hund beibringen, neben der Spur zu laufen, wenn Du klassisch langlaufen willst.
  • Sei positiv und höflich! Mach Skifahrern mit Hunden alle Ehre!

Skiköring-Wettbewerbe

Wenn Du gerne Skijöring betreibst, kannst Du an einem Skijöring-Wettbewerb teilnehmen. Die Skiverbände haben normalerweise einen Veranstaltungskalender für Skijöring-Wettbewerbe. Und man kann offizielle und inoffizielle Wettbewerbe in den sozialen Medien finden.

Wenn Du Hilfe bei der Suche nach Wettbewerben in deiner Gegend brauchst, kannst Du Dich an den örtlichen Verein wenden.

Bevor Du an Deinem ersten Skijöring-Rennen teilnimmst, must Du DIch mit den Regeln vertraut machen, die für Dich, Deinen Hund und die Ausrüstung gelten.

 Mg 6830

Die International Federation of Sleddog Sports (IFSS) organisiert Welt- und Europameisterschaften auf Schnee. Die meisten nationalen und lokalen Schlittenhundevereine folgen den Regeln dieser Organisation.

Im Skijöring kann man in mehreren Disziplinen antreten:

  • 1-Hund- und 2-Hund-Skijöring
  • 1-Hund und 1-4-Hund Pulka
  • Kombiniertes Rennen mit Skijöring und Pulka-Etappen
  • Staffellauf mit allen Etappen im Pulkastil, Skijöring oder gemischt.

Eine Pulka ist ein kleiner Schlitten, der zwischen dem Hund und dem Skifahrer gezogen wird.

Skijöring macht großen Spaß, egal ob man auf höchstem Niveau antritt oder es als Hobby betreibt. Wenn Du es liebst, vom Hund gezogen zu werden, kannst Du außerhalb der Schneesaison auch Canicross oder Bikejöring ausprobieren.

Wir empfehlen auch:

DIE LEICHTESTEN WASSERDICHTEN JACKEN DER WELT
Laufen

DIE LEICHTESTEN WASSERDICHTEN JACKEN DER WELT

Hunde vor kalter Witterung schützen
Gesundheit und pflege

Hunde vor kalter Witterung schützen

Wie man Hundebooties auswählt und verwendet
Leitfäden

Wie man Hundebooties auswählt und verwendet

Die Wahl des richtigen Laufgurts
Leitfäden

Die Wahl des richtigen Laufgurts

Do you want more?

Sign up to get news and informations about new products, upcoming events, and other news from Non-stop dogwear.

Sichere Zahlung 
Sichere Zahlung 
Paypal oder Visa/Mastercard
Keine Überraschungen
Keine Überraschungen
Steuern, Mehrwertsteuer und Gebühren sind im Voraus bezahlt und in unseren Preisen enthalten.
Weltweiter Versand
Weltweiter Versand
Versandkostenfrei ab 500,00 NOK.60 Tage kostenloses Rückgaberecht
Support Center 
Support Center 
Wir beantworten all Deine Fragen.
Allgemeine GeschäftsbedingungenPrivacy policyCookiesImpressum
Non-stop dogwear|Non-stop defense