Versandkostenfrei ab 60 €

Händlersuche
Cart
Subtotal
0
Shipping14.9 € (Versandkostenfrei ab 60 €)
Jetzt kaufen
Stories

Inlineskaten mit Tierheimhunden: - Sie verwandeln sich direkt vor unseren Augen

Im Jahr 2018 wurde Skate Dogtor als erstes derartiges Hundetrainingsunternehmen gegründet, als der Gründer Max Nicastro seinen professionellen Hintergrund im Hockey mit seiner bedingungslosen Liebe zu Hunden kombinierte.

Einmal pro Woche besucht Max Tierheime, um mit zu vermittelnden Hunden Inlineskaten zu gehen. Sein Ziel ist es, ihre Tage zu verschönern und diesen Tierheimhunden zu helfen, ein Zuhause für immer zu finden, indem er sie zur Vermittlung auf Rollschuhen begleitet.

Bedeutung von körperlicher Aktivität

Für Max war es eine erstaunliche Erfahrung, etwas Neues in der wettbewerbsorientierten Heimtierpflegebranche zu verfolgen.

- Es hat die Türen zu einer beeindruckenden Gelegenheit geöffnet, bei der wir dem Tierschutz dienen können, indem wir zu vermittelnde Tierheimhunde vor Inlineskates laufen lassen. Bis jetzt haben wir enge Beziehungen zu den fünf örtlichen Tierheimen in Charleston aufgebaut. Wir bieten Tierheimhunden, die ihren Verhaltenstest bestanden haben, einen Freiwilligendienst an, der ihnen Auslauf und ein soziales Ventil bietet. Wir alle wissen, wie wichtig geistige und körperliche Aktivität ist, besonders für einen gestressten Tierheimhund. Deshalb arbeiten wir als Team, um den Hunden die Bewegung zu geben, die sie brauchen und verdienen.

Max koordiniert mit dem Personal und den Freiwilligen das Einladen der Hunde, die an diesem Tag skaten sollen, in den Transporter oder die persönlichen Fahrzeuge des Tierheims und den Transport der Hunde an einen sicheren Ort zum Skaten. 

Große Verwandlung

Die Vorteile dieser Art der Auslastung sind sofort offensichtlich. Die Hunde bekommen eine Auszeit von ihrem anstrengenden Tierheimaufenthalt, lassen ihre Sorgen hinter sich und laufen, als wären sie dazu geboren.

- Es ist eine schöne Sache zu sehen, wie sie sich direkt vor unseren Augen in glückliche, liebevolle und freundliche Hunde verwandeln. Hunde vor den Inlineskates laufen zu lassen wie ich es tue gibt ihnen ein Ventil, das sie noch nie zuvor erlebt haben. Es gibt kein besseres Gefühl, als die erste Reaktion eines Hundes auf unsere Skates zu sehen. Es ist so bereichernd zu sehen, wie sie sich direkt vor meinen Augen öffnen.

 

 

Er sieht das auch bei den Hunden von Stammkunden, aber die Hunde im Tierheim holen das Beste aus dem heraus, was Max anbietet.

- Es ist eher eine mentale Übung für sie. Hunde können "verrückt" werden, wenn sie zu lange im Tierheim sind. Wenn ich also diesen Hunden die Gelegenheit gebe, sich die Beine zu vertreten und sie von den Dingen abzulenken, können wir eine sofortige Verbesserung ihrer psychischen Gesundheit feststellen. Hunde, die anderen Hunden im Tierheim gegenüber aggressiv sind, arbeiten mit Trainern zusammen, um schlechte Gewohnheiten zu korrigieren. Einmal war ich mit einem dieser Hunde vor seinem Training mit Hundebegegungen eine Runde inlineskaten. Ich lief mit dem Hund, bis seine körperlichen Bedürfnisse befriedigt waren. Dann ruhte er sich aus und hatte eine Stunde später ein erfolgreiches Training. Der Hund bestand die Prüfung mit Bravour.

Gesünderes Leben

Das Inlineskaten ist in mehrfacher Hinsicht vorteilhaft für das Wohlbefinden der Hunde. Durch die Bewegung bauen die Hunde auch Kraft und Ausdauer auf und verlieren Gewicht. Vor kurzem lief Max mit einem übergewichtigen Hund, der in ein paar Monaten 10 Pfund abnahm.

- Ich war auch monatelang fünf Mal pro Woche mit einem zwei Jahre alten Husky inlineskaten. Im Alter von sechs Monaten wurde der Husky angegriffen und brach sich das Wadenbein und das Schienbein. Er hat sich gut erholt, aber sobald ich ihn in die Routine gebracht hatte, haben wir seinen ganzen Körper gestärkt. Er war in tadelloser Verfassung.

- Sie holen das Beste aus mir heraus

Hunde bedeuten für Max alles. Er ist mit Hunden aufgewachsen und hat sie immer bedingungslos geliebt.

- Hunde holen das Beste aus mir heraus. Ich bin immer glücklich, wenn ich in ihrer Nähe bin.

Max' zukünftiges Ziel ist es, jeden Tag mit mehreren Hunde in der Gemeinde skaten zu gehen, um ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern und sie und ihr Tierheim zu unterstützen. 

Die langfristige Vision ist es, die Sichtweise der Menschen auf die Rettung von Tieren zu ändern, indem es die Stimmung der kämpfenden Tierheimhunde in einem Skate Dogtor Sanctuary hebt.

Wie läuft man mit einem Hund Inlineskates?

Wenn Du versuchen willst, mit Deinem Hund Inlineskates zu laufen, empfiehlt Dir Max, selbst erst einmal richtig gut im Inlineskaten zu werden.

- Dazu gehört auch das Anhalten! Sobald Du Dich wohl fühlst, wenn Du Deinen Hund dabei hast, stelle sicher, dass Du ihn in einem robusten Geschirr hast.

Max benutzt das Line Harness und die Bungee-Leash  für die Hunde, die er trainiert.

- Nimm Leckerlis mit, wenn Dein Hund futtermotiviert ist. Mach immer kurze Pausen und belohne Deinen Hund, wenn er mit Dir unterwegs ist.

Sei vorsichtig, wenn Du Dich unbekannten Stellen näherst.

- Wenn Du eine Situation vor Dir siehst, in der Du nicht weißt, wie Du reagieren sollst, geh ins Gras und warte, bis die Luft rein ist. Sobald Du ein besserer Skater bist, kannst Du die Straßenseite wechseln. Deshalb kann ich die Hunde gut kontrollieren, weil ich der Situation immer zwei Schritte voraus bin.

Lasse Deinen Hund die Geschwindigkeit wählen und erlaube ihm, auf Gras zu laufen, wann immer es möglich ist. Vor und nach dem Laufen solltet ihr euch immer aufwärmen und abkühlen.

Und das Wichtigste: Habt Spaß zusammen!

Wir empfehlen auch:

Newsletter
Sign Up

As a subscriber you get access to exclusive competitions and news.

Allgemeine GeschäftsbedingungenPrivacy policyCookiesImpressum
nonstopdogwear.com | nonstoppolar.com